Nachdem wir unsere Hinrunde im Rahmen der BFV Freiluftsaison Ende Oktober abschlossen, konnten wir auf eine Bilanz von 5 Siegen, einem Unentschieden und 3 Niederlagen zurückblicken. Unsere Jungs hatten sich hier in der Mehrzahl mit Spielern des Jahrganges 2009 zu messen und konnten wieder wertvolle Erfahrungen für ihre eigene fußballerische Weiterentwicklung sammeln.

Und schon standen wir freudig in den Startlöchern für unser erstes Hallenturnier in Karlshuld bei dem wir aufgrund des erfolgreichen Abschneidens unserer Vorgängergeneration als Titelverteidiger antreten durften.

Mit den vier Hallenturnieren in Wertingen, Kaufbeuren, Friedberg und am Sonntag in Meitingen wird die Vorrunde zur schwäbischen Hallenmeisterschaft im Futsal abgeschlossen. Qualifiziert für die Endrunde, die in einer Woche, am Samstag, den 13. Januar in Günzburg stattfindet, sind bereits vier Teams. Als Titelverteidiger hatte Türkspor Augsburg heuer ein Freilos. Als Sieger der drei bisherigen Vorrundenturniere sind der SC Bubesheim, der TSV Ottobeuren und der TSV Diedorf in der Endrunde dabei.  

Bei seiner ersten Turnierteilnahme im mittelfränkischen Wassertrüdingen gewann der TSV Rain das bestens organisierte 26. Mitternachtsturnier des heimischen TSV. Die junge Rainer Mannschaft, die an diesem Tage vom Co-Trainer Daniel Schneider gecoacht wurde, zeigte insgesamt ordentlichen Hallenfußball und gewann am Ende das Turnier, wegen seiner konzentrierten Leistung in den entscheidenden Spielphasen. Die drei Gruppenspiele gegen die beiden Kreisligisten TSV Hainsfarth (5:0) und dem TSV Windsbach (5:2) sowie gegen das Bezirksliga-Spitzenteams des SV Ornbau (3:1) gewann der TSV Rain erwartungsgemäß. Trainer Daniel Schneider war mit den Leistungen zufrieden, forderte von seiner Mannschaft aber im Halbfinale eine Steigerung. Diese war auch notwendig. Schließlich wartete mit der SpVgg Ansbach ein Team aus der Bayernliga-Nord.

Gespielt wird am ersten Weihnachtsfeiertag ab 18.00 Uhr

Obwohl sich der Bayernligist TSV Rain derzeit mitten in seiner zweimonatigen Winterpause befindet, ist das Team um das Trainer-Trio Karl Schreitmüller, Daniel Schneider und Johannes Müller nicht ganz untätig. Zwei Hallenturniere um die Jahreswende stehen für die Blumenstädter zur Auflockerung auf dem Spielplan. Das Erste davon ist das sehr beliebte, 26. Mitternachtsturnier des mittelfränkischen TSV Wassertrüdingen. Wassertrüdingen ist im übrigem der Heimatverein des Rainer Innenverteidigers Jens Schüler.

Am 23.12. schnüren sich die jüngsten in unserer Turnierserie die Schuhe. Beim RegioCup treffen ab 10:30 Uhr E-Juniorenmannschaften aus unserer Umgebung aufeinander.

Unterkategorien

Geschäftsstelle
Sportlicher Leiter
Jugendleiter Kleinfeld
Jugendleiter Großfeld

Kegeln
Tischtennis
Leichtathletik
Taekwondo

Kraftsport
Jedermannsport
Turnen
Badminton