Kegeln:  Regionalliga Schwaben/Oberbayern: Frauen:

TSV Rain – SG MBB Augsburg   3:5 (2965:3006 Holz)

Nach dem tollen Sieg gegen die Mannschaft des ESV Augsburg in der Fuggerstadt gab es im weiteren Derby Rain-Augsburg gegen die Truppe von MBB Augsburg eine unnötige Niederlage. In einem guten Spiel konnte lediglich Heidi Mittring als Beste Rainerin mit 537 Holz an die Form der Vorwoche anknüpfen. Das reichte an diesem Tag nicht aus, um die tapfer kämpfenden Datschiburgerinnen zu besiegen. Nach Mannschaftspunkten konnte man die Partie noch ausgeglichen gestalten (3:3), die höhere Gesamtholzzahl gab jedoch den Ausschlag für die MBB-Damen.

Kreisklasse A

Rain gewinnt Derby

TSV Rain – VSC Donauwörth   5 – 1 (2141-2068)

Der Donauwörther Achim Zinnecker auf Seitens des TSV Rain sorgte für die beste Leistung im Derby. Zinnecker erreichte starke 564 Holz und gewann gegen Steffen Reddel (517) klar mit 4 – 0 nach Sätzen. Auf der anderen Bahn gewann Gerald Schmelcher mit 523 Holz gegen Jürgen Kapfer mit 506 Holz. Dabei konnte sich Schmelcher erst im letzten Satz durchsetzen. Mathias Schmelcher (524) hielt drei Sätze mit konnte aber in den letzten 30 Schub Stefan Meier (549) nicht mehr folgen.

Kreisklasse B1

Holzheim/Bausch – TSV Rain 3 5 – 1 (1879-1766)

Eine klare Niederlage gab es für die Rainer Dritte. Mit 1766 Holz Mannschaftsleistung war es einer der schlechtesten Leistungen der letzten Jahre. Bruno Schmelcher mit 466 Holz und Mike Mitschke mit 438 Holz hatten bereits 100 Holz Rückstand.

Sportkegeln Regionalliga Schwaben/Oberbayern Frauen

ESV Augsburg - TSV Rain    2:6   (3066 : 3148 Holz)

Mit dem klaren Sieg konnten die Rainer Damen ihr Punktekonto ausgleichen und belegen nun mit 6:6 Punkten den 7. Tabellenplatz. In einem Spitzenderby zeigten beide Mannschaften, was sie können. Rain war aber die ausgeglichenere und nervenstärkere Truppe, der Sieg absolut verdient. Die Kegelhochburg in Augsburg mit den lautstarken ESV-Anhängern war ein wahrer Hexenkessel. Es ging bei jeder Paarung knapp her, mit ihren sehr guten Ergebnissen beim Räumen gewannen die Gäste alle wichtigen Sätze und konnten so das Top-Spiel in einen Sieg ummünzen. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung bei einem Spitzenresultat kann man ruhig den kommenden Spielen entgegensehen. 4 Rainer Spielerinnen lagen mit ihren Ergebnissen zwischen 544 und 535 Holz.

Kreisklasse A
Niederlage wegen Verletzung

SKK Mörslingen 3 – TSV Rain   5 – 1 (2095-2035)

Wegen einer Verletzung im 97.sten Schub musste Gerald Schmelcher mit 419 Holz aufgeben. Dadurch gerieten die Rainer auf die Verliererstrasse. Achim Zinnecker mit starken 581 Holz und Enver Dvorani mit 539 Holz holten eine Führung von 70 Holz bei 1 – 1 nach Mannschaftspunkten, Danach passierte Gerald Schmelcher das oben erwähnte Missgeschick und Mathias Schmelcher kegelte 496 Holz.  Die Rainer haben sich somit endgültig im Kampf um den Aufstieg bereits vorzeitig verabschiedet.

Geschäftsstelle
Sportlicher Leiter
Jugendleiter Kleinfeld
Jugendleiter Großfeld

Kegeln
Tischtennis
Leichtathletik
Taekwondo

Kraftsport
Jedermannsport
Turnen
Badminton