Die Vorgaben, auf denen die Inhalte dieses Muster-Hygienekonzepts beruhen, sind die Veröffentlichungen des Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration und des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege: die Sechste Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und das Rahmenhygienekonzept Sport.

Für den Sportbetrieb in Sportstätten ist ein auf den jeweiligen Standort und Wettkampf zugeschnittenes Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen; dies gilt nicht bei Freiluftsportanlagen, sofern lediglich gesonderte WCAnlagen (ohne Duschen und Umkleiden) in geschlossenen Räumen geöffnet werden. Sofern ein Verein für den Trainingsbetrieb und Trainingsspielbetrieb also ausschließlich das Spielfeld (und ggf. WC-Anlagen) nutzt und Duschen/Umkleiden geschlossen bleiben, ist er nicht zur Erstellung eines Hygienekonzepts verpflichtet.

>>> Konzept für Fußballvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.