Kreisliga Ost 17. Spieltag: Sonntag, 14.11., 14:00 Uhr

TSV Rain II - TSG Untermaxfeld

Am Sonntag bekommt es TSG Untermaxfeld mit der Reserve von TSV 1896 Rain zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Während TSV 1896 Rain II nach dem 5:1 über den BC Aichach mit breiter Brust antritt, musste sich TSG Untermaxfeld zuletzt mit 2:5 geschlagen geben. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. TSG Untermaxfeld hatte mit 3:0 gesiegt.

Mit 38 Zählern führt TSV 1896 Rain II das Klassement der KL Ost souverän an. Die Verteidigung der Heimmannschaft wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst 14-mal bezwungen. Zwölf Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten stehen aktuell für die Elf von Niko Schröttle zu Buche. 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für TSV 1896 Rain II dar.

Im Tableau ist für TSG Untermaxfeld mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Nach 16 Spielen verbucht der Gast vier Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Das Team von Daniel Eisenhofer entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Mit im Schnitt mehr als 2,88 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von TSV 1896 Rain II zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von TSG Untermaxfeld nicht zu den dichtesten. Trainer Daniel Eisenhofer muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen TSV 1896 Rain II nicht untergehen.

Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz von TSV 1896 Rain II. TSG Untermaxfeld hat also eine harte Nuss zu knacken. ( Quelle: BFV ).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.