Regionalliga Bayern 3. Spieltag: Dienstag, 26.07., 18:30 Uhr

TSV Rain  - SV Viktoria Aschaffenburg

Der befürchtet schwere Saisonauftakt gegen die ambitionierten Gegner SpVgg Bayreuth (0:4) und 1. FC Schweinfurt 05 (1:5) hat sich mehr als bestätigt. In beiden Spielen dominierten über weite Strecken beide Mannschaften das Spiel fast nach Belieben. Nun kommt mit dem SV Viktoria Aschaffenburg ein weiteres Spitzenteam, das in der letzten Saison in der Relegation um den Aufstieg spielte, ins Georg-Weber-Stadion. Auswärts verloren die Unterfranken im ersten Spiel 0:1 beim FV Illertissen. Besser lief es daheim, da wurde der TSV Buchbach am vergangenen Freitag mit 1:0 besiegt.

Regionalliga Bayern 2. Spieltag: Samstag, 24.07., 14:00 Uhr

1. FC Schweinfurt 05 - TSV Rain

Nach der Auftaktniederlage gegen die ambitionierte SpVgg Bayreuth, geht die Reise am Samstag zum 1. FC Schweinfurt 05, dem nächsten Aufstiegsfavoriten. Nach drei Siegen in Folge gegen die Schweinfurter, gab es beim letzten Aufeinandertreffen im Willy-Sachs-Stadion eine herbe 0:6-Klatsche.

Regionalliga Bayern 1. Spieltag: Freitag, 16.07., 18:30 Uhr

TSV Rain - SpVgg Oberfranken Bayreuth

Endlich geht es wieder los! Mehr als sieben Monate ist es her, dass im Georg-Weber-Stadion um Regionalligapunkte gespielt wurde. Nun aber beginnt die neue Saison 2021/22 und es kommt mit der SpVgg Bayreuth gleich ein Aufstiegsfavorit. Die Oberfranken scheiterten bei den Regionalliga Bayern Play-off-Spielen an Schweinfurt. Im Ligapokal zogen sie nach einem 3:0-Sieg gegen Ligakonkurrent VfB Eichstätt in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals ein, der Gegner ist Bundesligist Arminia Bielefeld. Die Neuzugänge der Bayreuther haben es in sich, denn mehrere Spieler besitzen zum Teil ordentliche Drittliga-Erfahrung: Lucas Chrubasik (DJK Vilzing), Benedikt Kirsch (Türkgücü München), Daniel Steininger (1. FC Magdeburg), Tobias Stockinger (SV Schalding-Heining), Felix Weber (Rot-Weiss Essen).

Vorbereitungsspiel: Samstag,10.07., 17:00 Uhr
TSV Rain – FC Ingolstadt 04 II

Am Samstag gibt es ein Wiedersehen mit Rains Cheftrainer Domink Haußner Vorgänger Alex Käs, der nach kurzer Amtszeit beim DFB vor kurzem die Profireserve des FC Ingolstadt 04 übernommen hat und nun an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt. Das Spiel findet wegen der anhaltenden Regenfälle der letzten Tage auf Platz 2 ( Trainingsplatz ) im Georg-Weber-Stadion statt.

Vorbereitungsspiel: Mittwoch, 07.07., um 19:00 Uhr
TSV Rain - Türkspor Augsburg

Das nächste Testspiel für den TSV Rain steht bereits am Mittwoch, 07. Juli, auf dem Programm. Gegner ist der Bayernligist Türkspor Augsburg. Anpfiff im Georg-Weber-Stadion ist um 19:00 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.