Regionalliga Bayern 16. Spieltag: Samstag, 19.10., 14:00 Uhr

TSV Rain – VfB Eichstätt  0 : 3  ( 0 : 2 )

TSV Rain: Kevin Maschke, Fabian Triebel, Dominik Bobinger (46. Tjark Dannemann), David Bauer, René Schröder, Marko Cosic, Arif Ekin, Stefan Müller, Michael Knötzinger (45. Johannes Müller), Marco Luburic, Julian Brandt (70. Jonas Greppmeir) - Trainer: Alex Käs  >>> Bilder vom Spiel

Regionalliga Bayern 16. Spieltag: Samstag, 19.10., 14:00 Uhr

TSV Rain – VfB Eichstätt

Im letzten Heimspiel der Vorrunde kann der TSV Rain den Fans aus Rain und der Umgebung noch ein richtiges Schmankerl anbieten. Mit dem VfB Eichstätt erscheint nicht nur ein Lokalrivale zum Derby, sondern auch der aktuelle, bayerische Amateurmeister des Jahres 2019. Allein diese Tatsache sollte Grund genug sein, um dem Georg-Weber-Stadion einen Besuch abzustatten.

Regionalliga Bayern 15. Spieltag

Türkgücü München – TSV Rain/Lech 2 : 0  ( 1 : 0 )

Türkgücü München: Franco Flückiger, Thomas Haas, Mario Erb, Azur Velagic, Alexander Sorge, Kasim Rabihic, Kilian Fischer, Benedikt Kirsch, Yasin Yilmaz (78. Ünal Tosun), Dominik Weiß (71. Furkan Kircicek), Patrick Hasenhüttl (59. Karl-Heinz Lappe) - Trainer: Reiner Maurer

Regionalliga 14. Spieltag: Samstag, 05.10., 14:00 Uhr

TSV Rain - SpVgg Bayreuth  1 : 2  ( 1 : 1 )

TSV Rain/Lech: Maschke, Bobinger, Schröder, Bauer, Müller, Knötzinger, Ekin, Luburic (72. Krabler), Bär (79. Triebel), Greppmeir (60. Cosic), Kurtishaj - Trainer: Käs   >>> Bilder vom Spiel

Regionalliga 14. Spieltag: Samstag, 05.10., 14:00 Uhr

TSV Rain - SpVgg Bayreuth

Tief durchatmen konnte der TSV Rain am vergangenem Wochenende nach dem 2:1-Auswärtssieg beim 1.FC Nürnberg II. Durch den überraschenden „Dreier“ wurde der Anschluss an das hintere Mittelfeld wieder hergestellt. Rain ist zwar immer noch Tabellenschlusslicht, doch der rettende Tabellenplatz 14 ist nur mehr zwei Punkte entfernt. Bei dieser Enge am Tabellenende gilt es für den TSV Rain weiterhin Punkte zu sammeln, und eventuell den letzten Tabellenplatz so schnell wie möglich zu verlassen. Gelegenheit dazu haben die Schützlinge von Trainer Alexander Käs und dem aktuell verletzten Co-Spielertrainer Johannes Müller am heutigen Samstagnachmittag, ab 14:00 Uhr. Dann gastiert mit der SpVgg Bayreuth einer der profiliertesten bayerischen Fußballvereine im Georg-Weber-Stadion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen