Regionalliga Nachholspiel vom 1. Spieltag: Dienstag, 13.08., 18:15 Uhr

TSV Rain - SpVgg Greuther Fürth II  0 : 1  ( 0 : 0 )

Am Dienstagabend empfing der TSV Rain die Profireserve der SpVgg Greuther Fürth zum Nachholspiel des 1. Spieltags. Die Gäste - bis dato noch unbesiegt - wollten unbedingt punkten, um die Tabellenführung weiter zu untermauern. Das Spiel begann durchaus verhalten und beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn an etwas ab.

In der zwölften Spielminute ereignete sich allerdings bereits die erste strittige Szene der Partie: Nach einem vermeindlichen Foul von Fabian Triebel entschied Schiedsrichter Lothar Ostheimer früh auf Strafstoß für das Kleeblatt, allerdings konnte der Elfmeter von Dominik Wüst durch Rain-Keeper Kevin Maschke pariert werden. In der Folge hatten die Gäste aus Mittelfranken die Partie zunehmend unter Kontrolle, konnte aber aus den Räumen die ihnen geboten wurden, kein Kapital schlagen.

Nach dem Seitenwechsel blieb es weiter ein offenes Rennen beider Teams, jedoch fehlten die großen Strafraumsituationen auf beiden Seiten. Lange sah es nach einem leistungsgrechten Unentschieden aus, doch kurz vor Schluss dann doch noch der Knockout der SpVgg Greuther Fürth II. Nach einer Flanke von der linken Außenbahn stand Malik McLemore völlig blank im Strafraum des TSV Rain und konnte mit einem schönen Kopfball zur Entscheidung einnicken. Mit dem Schlusspfiff wurde der Sieg für den - Stand jetzt - noch ungeschlagenen Tabellenführer der Regionalliga Bayern besiegelt. Zwar wäre ein Unentschieden die fällige Konsequenz eines Spiels auf Augenhöhe gewesen, allerdings belohnte sich das kleine Kleeblatt für seinen unermüdlichen Willen, die Begegnung für sich zu entscheiden.  Quelle: FuPa.net

TSV Rain/Lech: Kevin Maschke, Andreas Götz, Fabian Triebel, René Schröder, David Bauer, Johannes Müller (83. Jonas Greppmeir), Dominic Robinson, Marko Cosic (79. Maximilian Käser), Michael Knötzinger, Maximilian Bär, Tjark Dannemann (62. Stefan Müller) - Trainer: Alex Käs

SpVgg Greuther Fürth II: Lucas Zahaczewski, Maximilian Bauer, David Raum, Dominik Sollfrank, Daniel Adlung, Blaine Ferri, Jean Carlos De la Cruz Bustamente (56. Can Beklan Coskun), Lukas Ahrend, Malik McLemore, Dominik Wüst (76. Laurin Klaus), Benedikt Zahn (87. Peter Jost) - Trainer: Petr Ruman

Schiedsrichter: Lothar Ostheimer (Sulzberg)
Zuschauer: 450
Tore: 0:1 Malik McLemore (90.+3)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen