Regionalliga Bayern 3. Spieltag: Dienstag, 26.07., 18:30 Uhr

TSV Rain  - SV Viktoria Aschaffenburg

Der befürchtet schwere Saisonauftakt gegen die ambitionierten Gegner SpVgg Bayreuth (0:4) und 1. FC Schweinfurt 05 (1:5) hat sich mehr als bestätigt. In beiden Spielen dominierten über weite Strecken beide Mannschaften das Spiel fast nach Belieben. Nun kommt mit dem SV Viktoria Aschaffenburg ein weiteres Spitzenteam, das in der letzten Saison in der Relegation um den Aufstieg spielte, ins Georg-Weber-Stadion. Auswärts verloren die Unterfranken im ersten Spiel 0:1 beim FV Illertissen. Besser lief es daheim, da wurde der TSV Buchbach am vergangenen Freitag mit 1:0 besiegt.

Nach den beiden Auftaktniederlagen steht der TSV Rain schon ein wenig unter Druck. Es wäre enorm wichtig, wenn die ersten Punkte heute eingefahren würden. Die Bilanz gegen den heutigen Gegner spricht aber eine andere  Sprache. In acht Spielen konnten die Lechstädter nur zwei Mal gewinnen bei sechs Niederlagen.

Die Abwehr muss heute kompakter stehen und die Räume dicht machen, dann sollte das Unternehmen „Erste Punkte“ mit lautstarker Unterstützung der Fans durchaus möglich sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.