Der TSV Rain trifft in zweiten Hauptrunde des Totopokals auf den Regionalliga-Absteiger FC Memmingen. Das hat die Auslosung unter Aufsicht von Verbands-Spielleiter Josef Janker ergeben. Die Paarungen aus den vier nach geografischen Gesichtspunkten eingeteilten Regional-Gruppen hatte Josef Müller der Vize-Präsident von LOTTO Bayern gezogen.

 

Der Toto-Pokal-Wettbewerb wird in Bayern bereits seit 1998 ausgespielt. Dabei geht es nicht nur um Prestige und einen großen Pokal, sondern auch um einen Startplatz in der lukrativen 1. Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs – inklusive der garantierten Prämien in Höhe von rund 210.000 Euro aus den Vermarktungserlösen. Namensgeber des bayerischen Verbandspokals ist der langjährige BFV-Partner LOTTO Bayern. Amtierender Titelträger ist der FV Illertissen, der sich im Endspiel mit 5:4 nach Elfmeterschießen gegen den Ligakonkurrenten TSV Aubstadt durchgesetzt hatte. (Quelle: BFV)

Die Zweitrunden-Partien in der Übersicht

Wunschlos Kreissieger
TuS Feuchtwangen – TSV 1860 München

Gruppe Nord
1. FC Geesdorf – 1. FC Schweinfurt 05
FC Coburg – TSV Aubstadt
TSV Großbardorf – FC Würzburger Kickers
TSV Neudrossenfeld – SV Viktoria Aschaffenburg

Gruppe Mitte
ASV Cham – DJK Vilzing
SC Eltersdorf – SpVgg Bayreuth
ATSV Erlangen – ASV Neumarkt

Gruppe Süd-Ost
SB Chiemgau Traunstein – TSV Buchbach
TSV Seebach – Türkgücü München
TSV 1880 Wasserburg – SV Wacker Burghausen
SV Schalding-Heining – SV Heimstetten

Gruppe Süd-West
TSV Landsberg – FV Illertissen
FC Memmingen – TSV Rain
Türkspor Augsburg – FC Ingolstadt 04
TSV 1861 Nördlingen – VfB Eichstätt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.