Der Auslosungs-Modus der Achtelfinalspiele im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb verspricht spannende Duelle: Wenn an diesem Montag (22. August 2022) die Paarungen der Runde der letzten 16 Teams gezogen werden, gibt es nur noch zwei – nach regionalen Aspekten eingeteilte – Gruppen. Sowohl im Topf der Süd-Klubs (SV Schalding-Heining) als auch in der Nord-Gruppe (ATSV Erlangen) befinden sich noch je ein Bayernligist, die restlichen Vereine sind in der Regionalliga Bayern und der 3. Liga daheim. Dabei wird zunächst den Bayernligisten ein Kontrahent fürs Achtelfinale zugelost, alle weiteren Partien werden frei gezogen, sodass im Süden auch die beiden Drittligisten TSV 1860 München und FC Ingolstadt 04 aufeinandertreffen könnten.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) überträgt die Toto-Pokal-Auslosung an diesem Montag ab 17 Uhr auf seinem YouTube-Kanal, die Aufsicht hat Verbands-Spielleiter Josef Janker, Xaver Faul von LOTTO Bayern zieht die Paarungen. Regelspieltag ist Dienstag, 6. September 2022. Die genauen zeitlichen Ansetzungen erfolgen nach der Auslosung in Absprache der Vereine und dem BFV, zu berücksichtigen sind zudem etwaige TV-Übertragungen. (Quelle: BFV)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.