Totopokal 1. Runde, Mittwoch, 07.08., 18:30 Uhr

TSV 1865 Dachau - TSV Rain

Der TSV Rain trifft in der ersten Runde des Totopokals auf den TSV 1865 Dachau. Der Bayernligist wird von Fabian Lamotte trainiert und belegt momentan den 12. Tabellenplatz.

Regionalliga 5. Spieltag: Freitag, 02.08., 19:00 Uhr

SV Heimstetten – TSV Rain  3 : 0  ( 0 : 0 )

Wie auch in der Relegation ist für den TSV Rain in Heimstetten einfach nichts zu holen. In einer ereignisarmen ersten Hälfte hatten die Hausherren mit einem Pfostentreffer in der 23. Minute noch die beste Chance.  >>> Bilder vom Spiel

Regionalliga 5. Spieltag: Freitag, 02.08., 19:00 Uhr

SV Heimstetten – TSV Rain

Am 5. Spieltag trifft der TSV Rain auf den SV Heimstetten, seinem diesjährigen Relegationsgegner um den Aufstieg/Verbleib in die Regionalliga Bayern. Die Oberbayern gingen in den beiden Spielen im Gesamtergebnis als Sieger hervor und konnten den schon geglaubten Abstieg gerade noch verhindern. Der TSV Rain schaffte im zweiten Relegationsspiel gegen die DJK Gebenbach aber dann doch noch den Aufstieg.

Regionalliga 4. Spieltag: Freitag, 26.07., 18:30                

TSV Rain   –   1,FC Schweinfurt 05  3 : 1  ( 2 : 0 )

Der 1. FC Schweinfurt 05 hat am vierten Spieltag der Regionalliga Bayern eine herbe Pleite hinnehmen müssen. Auswärts beim TSV Rain/Lech verlor das Team von Timo Wenzel mit 1:3. Die Heimelf erwischte den besseren Start in diese Partie und ging bereits nach 13 Minuten in Führung. Maximilian Käser wurde klasse bedient, umkurvte den Keeper und schob ins verwaiste Tor zur umjubelten Führung ein.  >>> Bilder vom Spiel

Regionalliga 4. Spieltag: Freitag, 26.07., 18:30                

TSV Rain   –   1,FC Schweinfurt 05

Die erste „englische Woche“ der diesjährigen Regionalliga-Saison beendet der TSV Rain bereits am heutigen Freitagabend mit dem Heimspiel gegen den zum Topfavoriten erklärten 1.FC Schweinfurt 05. Die „Schnüdel“ aus Unterfranken wurden im Gegensatz zu den letzten Jahren heuer bisher ihrer Favoritenrolle gerecht. Rang zwei nach drei Spielen mit sieben Punkten, genauso wie der Tabellenführer 1.FC Nürnberg II, ist ein respektables Zwischenzeugnis. Doch auch der TSV Rain kann bis dato mit dem Erreichten zufrieden sein. Platz zwölf nach den beiden schweren Auswärtsspielen beim SV Wacker Burghausen (1:0-Sieg) und zuletzt beim TSV 1860 Rosenheim (0:1-Niederlage) mit nunmehr drei Punkten ist in Ordnung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.