Drucken
Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: Bezirksliga
Zugriffe: 729

Bezirksliga 3. Spieltag: Sonntag, 07.08., 15:00 Uhr

VfR Jettingen - TSV Rain  2 : 0  ( 1 : 0 )

Durch ein 2:0 holte sich der VfR Jettingen in der Partie gegen die Zweitvertretung von TSV 1896 Rain drei Punkte.

Daniel Heidenberger verwandelte vor 200 Zuschauern einen Elfmeter nach 45 Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für den VfR Jettingen. Das Heimteam führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Gleich drei Wechsel nahm TSV 1896 Rain II in der 57. Minute vor. Dennis Willsch, Julian Kopp und Niko Schröttle verließen das Feld für Jason Kifmann, Pius Besl und Mario Wilhelm. In der 60. Minute änderte Konrad Nöbauer das Personal und brachte Nico Paulheim und Bernd Koelzer mit einem Doppelwechsel für Nico Fritz und Vinzent Bartenschlager auf den Platz. Lukas Mayer brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des VfR Jettingen über die Linie (74.). Am Ende stand der VfR Jettingen als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Die drei Punkte brachten für den VfR Jettingen keinerlei Veränderung hinsichtlich der Tabellenposition.

Der VfR Jettingen stellt sich am Sonntag (17:00 Uhr) bei TSV Meitingen vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt TSV 1896 Rain II FC 1920 Gundelfingen 2.

VfR Jettingen: Lucca Nagel, Benedikt Riederle, Justus Riederle, Lukas Fischer (74. Nico Di Doi), Daniel Heidenberger, Maximilian Ocker (79. Heiko Pflieger), Stephan Brendle, Nico Fritz (60. Nico Paulheim), Nico Breskott, Vinzent Bartenschlager (60. Bernd Kölzer), Lukas Mayer - Trainer: Konrad Nöbauer - Trainer: Melanie Kling

TSV Rain/Lech II: Dominik Seitz, Alexander Drabek, Dennis Willsch (57. Jason Kifmann), Benedikt Bottenschein (69. Simon Waas), Enes Ciritci (74. Imre Pardi), Michael Haid, Arif Ekin, Matthias Kühling, Fabian Miehlich, Julian Kopp (57. Pius Besl), Niko Schröttle (57. Mario Wilhelm) - Trainer: Michael Haid - Trainer: Niko Schröttle

Schiedsrichter: Michael Klinge (Binswangen)
Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Daniel Heidenberger (45. Foulelfmeter), 2:0 Lukas Mayer (74.)