Bzl. Schwaben Nord: 23. Spieltag, Donnerstag, 02.04.2015, 18:00 Uhr

TSV Rain II – TSV Wemding 3 : 2 ( 2 : 0 )

tsv2 wemding 23 1kHochdramatisch ging es in der Schlussphase des Donau-Ries-Derbys TSV Rain II gegen den TSV Wemding zu. Zuerst gelang Wemding in der 86. Spielminute durch Daniel Haller der umjubelte 2:2-Ausgleich. Als alle Beteiligten schon mit der Punkteteilung rechneten, entschied der mittelfränkische Schiedsrichter Martin Pehle in der Nachspielzeit noch auf Foulelfmeter für Rain II. Marco Schütt behielt einen klaren Kopf und verwandelte sicher zum, zu diesem Zeitpunkt glücklichen, 3:2-Endstand. Rain II behauptete durch diesen Sieg weiterhin Rang vier. Für Wemding dagegen geht die Zitterpartie um den Klassenerhalt weiter. Mit der in der zweiten Spielhälfte gezeigten Leistung werden die Wallfahrtsstädter den Klassenerhalt aber sicher schaffen.  »»» Bilder vom Spiel

BZL Schwaben-Nord: Donnerstag, 02.04.2015, 18:00 Uhr

TSV Rain II – TSV Wemding

Am heutigen Gründonnerstag wir in der Bezirksliga-Nord der 23 Spieltag mit dem Derby TSV Rain II gegen den TSV Wemding eröffnet. Die restlichen sieben Spiele finden alle am Ostersamstag statt. Der Ausgang dieses Donau-Ries-Derbys erscheint aufgrund des derzeitigen Leistungsstandes als völlig offen.

22. Spieltag: Sonntag, 29.03.2015, 15:00 Uhr

TSV Meitingen – TSV Rain II

Überhaupt nichts zu verlieren hat die junge U-23 des TSV Rain am Sonntag beim Spitzenreiter und designierten Meister TSV Meitingen. Die Meitinger spielen bis dato eine ausgezeichnete Runde und haben von ihren bisher ausgetragenen 21 Spielen noch keines verloren. Sechzehn Siege stehen fünf Unentschieden gegenüber. Dadurch beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten und eigentlichen Meisterschaftsfavoriten TSV Neusäß schon neun Punkte.

21. Spieltag: Sonntag, 22.03., 14:00 Uhr

TSV Rain II- FC Donauwörth 08  1 : 3  ( 0 : 1 )

tsv 15 18kEine empfindliche aber verdiente 1:3-Niederlage musste der TSV Rain II im Derby gegen den FC Donauwörth 08 hinnehmen. Die Schützlinge von Trainer Daniel Schneider fanden im Prinzip zu keinem Zeitpunkt in ihr Spiel. So waren die Kreisstädter von Anfang an die aktivere Mannschaft. Dadurch hatten die Gäste auch den ersten Torabschluss des Spieles in der 14. Spielminute durch Michael Jenuwein zu verzeichnen. Jemuwein scheiterte jedoch an Rains Keeper Stefan Besel. Auf der Gegenseite musste sich Martin Müller im Donauwörther Gehäuse strecken um einen gefährlichen Freistoß von Sebastian Hieger zu entschärfen (17. Min.). Zwei Minuten später ging der FCD in Führung. Auf der Außenposition konnte eine Flanke von Alexander Musaeus nicht verhindert werden. Den scharfen Ball verwandelte Spielertrainer Volkan Cantürk zum 0:1 aus wenigen Metern Torentfernung. Danach hatte Rain II zwar noch zwei recht gute Tormöglichkeiten durch Johannes Hippele (24. Min.) und Marco Schütt (32. Min.). Die beste Möglichkeit vor der Pause hatten jedoch die Gäste. Rains Torhüter Stefan Besel rettete jedoch großartig gegen Maximilian Biesalski (41. Min.). Hier hätte sich die junge Rainer Mannschaft nicht das ein 0:2 beklagen dürfen.
Bilder vom Spiel

21. Spieltag: Sonntag, 22.03., 14:00 Uhr

TSV Rain II- FC Donauwörth 08

Ein schönes und hochinteressantes Derby steht in der Bezirksliga-Nord zum Frühjahrs-Auftakt 2015 auf dem Spielplan. Dabei empfängt die junge U-23 des TSV Rain den Nachbarn FC Donauwörth 08 im Georg-Weber-Stadion.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.