Drucken
Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: Bayernliga
Zugriffe: 1014

Relegationsspiel um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern

Mittwoch, 05.06., 18:30 Uhr

DJK Gebenbach - TSV Rain  0 : 2  ( 0 : 1 )

Mit einer technisch, taktisch, physisch und mental geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der TSV Rain das schwere Auswärtsspiel beim DJK Gebenbach mit 2:0 für sich entscheiden.

Die einzige Chance der Hausherren in der ersten Halbzeit machte Kevin Maschcke in der 17. Minute mit einer klasse Parade zunichte, als er einen Freistoss aus 22 Meter zur Ecke abwehrte. Blerand Kurtishaj setzte sich in 34. Minute rechts durch und passte hoch in die Mitte zu Maximilian Käser, der per Kopf das so wichtige Auswärtstor zum 1:0 aus Rainer Sicht verwandelte.  >>> Bilder vom Spiel

Sieben Minuten nach Anpfiff zur zweiten Halbzeit setzte Stefan Müller aus kurzer Distanz den Ball an die Unterkante der Querlatte, der von dort wieder ins Spielfeld sprang. In der 73. Minute war es dann soweit: Maximilian Käser bekam den Ball an der Mittellinie zugespielt rannte im D-Zug-Tempo seinem Gegenspieler davon umkurvte Torwart Nitzborn und erzielte das vielumjubelte 2:0 – eine bemerkenswerte Leistung.
Rains Trainer Daniel Schneider wechselte sich in der 85. Minute ein und hatte kurz darauf die Riesenchance zum 3:0. Maximilian Käser kam von links, Nitzbon eilte überhastet aus dem Tor und Käser flankte auf seinen Trainer, doch der Ball geriet ein wenig zu steil und der Winkel wurde zu spitz, um noch ins Tor geschossen zu werden.

Nach dem Schlusspfiff war die Freude über den Sieg groß. Am Samstag um 16:00 Uhr kommt es im Georg-Weber-Stadion zum Rückspiel. Der TSV Rain steht mit einem Bein in der Regionalliga. Doch Vorsicht, wie die Relegationsspiele zeigen, ist vieles möglich und die DJK Gebenbach wird sich noch nicht geschlagen geben.

DJK Gebenbach: Michael Nitzbon, Lukas Libotovsky, Oliver Gorgiev, Andre Biermeier, Johannes Böhm, Jan Fischer (46. Frank Lincke), Timo Kohler (53. André Klahn) (88. Nicolas Lindner), Jonas Lindner, Fabio Pirner, Niko Becker, Marco Seifert - Trainer: Faruk Maloku

TSV Rain/Lech: Kevin Maschke, Sebastian Hackenberg, René Schröder, Fabian Triebel, David Bauer, Stefan Müller, Marco Luburic (77. Marco Zupur), Maximilian Bär, Michael Belousow, Maximilian Käser, Blerand Kurtishaj (85. Daniel Schneider) - Trainer: Daniel Schneider

Schiedsrichter: Angelika Söder (Ochenbruck)
Zuschauer: 1413
Tore: 0:1 Maximilian Käser (34.), 0:2 Maximilian Käser (73.)