Bayernliga 33. Spieltag: Samstag, 11.05.2019, 14:00 Uhr

TSV Rain - TSV Dachau  3 : 1  ( 3 : 0 )

Seine großartig gespielte Rückrunde krönte der TSV Rain im Heimspiel gegen den TSV 1865 Dachau mit einem 3:1-Sieg. Durch diesen Erfolg qualifizierten sich die Schützlinge von Chef-Trainer Daniel Schneider und Co-Trainer Johannes Müller nicht nur endgültig für die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Regionalliga-Bayern, sondern sie sicherten sich ganz nebenbei auch noch die Vizemeisterschaft in der Bayernliga-Süd. Für diesen hervorragenden Erfolg gebührt der Mannschaft, der Abteilungsleitung, sowie allen Helfern ein großes Kompliment.  >>> Bilder vom Spiel

Bayernliga 33. Spieltag: Samstag, 11.05.2019, 14:00 Uhr

TSV Rain - TSV Dachau

Rein rechnerisch braucht der TSV Rain noch einen Punkt aus den beiden noch ausstehenden Spielen, heute gegen den TSV 1865 Dachau oder nächste Woche beim TSV 1860 München II, um sich für die Relegationsspiele zur Regionalliga-Bayern zu qualifizieren. Das Momentum spricht dafür, dass das Team von Trainer Daniel Schneider und seinem spielenden Co-Trainer Johannes Müller den fehlenden Punkt auch noch holen wird.

Bayernliga 32. Spieltag: Samstag, 04.05., 14:00 Uhr

FC Ismaning - TSV Rain  0 : 3  ( 0 : 1 )

Dank einer konzentrierten und sehr guten Mannschaftsleistung setzte der TSV Rain auch im schweren Auswärtsspiel beim FC Ismaning seine Superserie fort und bleibt in diesem Kalenderjahr weiterhin ungeschlagenen. Von den neun Begegnungen wurden sechs Spiele gewonnen und dreimal teilte sich Rain mit dem jeweiligen Gegner die Punkte. In Ismaning brachte Marko Cosic sein Team in der 25. Minute mit 1:0 in Führung. Die Führung baute Maximilian Käser in der 64: Minute auf 2:0 aus. Den Schlusspunkt setzte dann Michael Krabler in der 90. Minute durch sein Tor zum 0:3. Zwei Spieltage vor Saisonschluss hat der TSV Rain nun die besten Chancen, um an die Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga-Bayern teilzunehmen.

Bayernliga 32. Spieltag: Samstag, 04.05., 14:00 Uhr

FC Ismaning - TSV Rain

Eine uralte Floskel im Fußball besagt, dass das das nächste Spiel immer das schwerste ist. Unzählige Male wurde dieser Spruch schon bemüht. Manchmal trifft er zu, manchmal auch nicht. Für das Gastspiel des TSV Rain beim FC Ismaning jedenfalls gilt diese Weisheit sehr genau. Wohl bei kaum einem anderen Gegner tat sich der TSV Rain in den letzten zwei Jahrzehnten schwerer als beim FCI. Da sich beide Teams aktuell in einer glänzenden Verfassung befinden, ist von einen sehr engen Spiel auszugehen.

SV Pullach: Marijan Krasnic, Daniel Brändle (86. Moriz van Boyen), Michael Hutterer, Luis Heinzlmeier, Alexander Jobst, Alexander Benede, Henri Koudossou, Martin Bauer (79. Marko Tomicic), Max Zander, Lukas Dotzler, Simon Ollert (65. Felix Braun) - Trainer: Frank Schmöller  >>> Bilder vom Spiel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen