B-Jun.-Bezirksoberliga Schwaben

FC 1920 Gundelfingen - TSV 1896 Rain 0:2 (0:1)

Am Sonntagmittag konnte das Team von Ewald Gebauer nie gefährdete 3 Punkte im Nachbarlandkreis einfahren. Bei schwierigen Platzverhältnissen beschränkten sich die Hausherren auf eine tief stehende Verteidigung und so nahmen unsere Jungs von Beginn an das Heft in die Hand. Nach einigen guten Spielverlagerungen tauchte man mehrmals gefährlich im Gundelfinger Strafraum auf, ohne jedoch zählbares daraus ziehen zu können. Erst ein Freistoß von Talha Kulak aus dem Halbfeld, der an Freund und Feind vorbeiflog fand den Weg ins Tor (25.). Mit diesem Ergebnis ging es auchw in die Pause.

Von Wiederanpfiff an machten die Rot-Weißen weiter Druck und drängten auf einen weiteren Treffer. Aus einer stabilen Abwehr versuchte man das Spiel auf tiefem Feld durch gezielte Spielverlagerungen in die Gundelfinger Hälfte zu verlagern. Dies gelang weitestgehend und so konnte Jonas Raab nach einem Diagonalball nach innen ziehen und das 2:0 markieren. Mit laufender Spieldauer wurde es immer schwieriger ein kontrolliertes Aufbauspiel aufzuziehen und so blieb es beim hochverdienten Auswärtssieg für die Tillystädter.

C-Jun.-Bezirksoberliga Schwaben

TSV Rain - SG Bergheim-Inningen 1:1

Die Gäste hatten nach 10 Min. eine Riesenmöglichkeit, als ihr Stürmer alleine auf TW Kraus zulief doch weit übers Tor schoss. Rain erwischte keinen guten Tag und hatte kaum Spielkontrolle. Die Gäste waren zielstrebiger und hatten auch die besseren Chancen. Nach Wiederanpfiff die beste Möglichkeit für die Rainer, als Aurrelio Gurakugi freigespielt wurde und aus halblinker Position auf das Tor der Gäste zulief. Seinen Torschuss wehrte der kaum geprüfte Gästekeeper zur Ecke ab.
12 Minuten vor dem Ende setzte sich ein aufgerückter Abwehrspieler gegen mehrere Rainer durch und passte auf einen allerdings stark abseitsverdächtigen Mitspieler der zum 0:1 traf. Rain erspielte sich nach dem Rückstand kaum Tormöglichkeiten und als alle schon mit einer Niederlage rechneten, wurde Matthias Schaff im Strafraum gefoult und Marcel Barta verwandelte den Elfer sicher zum 1:1 Ausgleich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.