B.H.-Clap nach fünf Jahren vom ESV Rain geschlagen – Holzfällerinnen siegen zum dritten Mal

Zum 28. Mal fand die Meisterschaft der Hobbykegler in Rain statt. In diesem Jahr nahmen 28 Herren- und fünf Damenteams teil. Hinzu kamen noch ein Einzelkegler Es waren 133 Teilnehmer am Start soviele wie schon lange nicht mehr. Gekegelt wurden 30 Schub in die Vollen und 30 Schub im Räumen mit einem Bahnwechsel. Ein Team hat vier Spieler.

Stellvertretende Abteilungsleiterin der TSV-Kegler Anita Bildhoff lobte die beiden Organisatoren Bruno Schmelcher und  Mike Mitschke für ihren Einsatz die zum Gelingen dieses Turnieres beitrugen. Sie waren für die Organisation des Turnieres verantwortlich. Der 1. Vorstand des TSV Rain Hans Ruf sprach von einer gelungenen Veranstaltung die im TSV Kalender mittlerweilen einen festen Platz hat. Sportreferent der Stadt Rain Erhard Sandmeir lobte die Teilnehmer für ihre sportliche Leistungen. 

Regionalliga Schwaben/Oberbayern: Frauen:

TSV Rain - FC Seeshaupt      1:7  (3001 : 3103 Holz)

Die Rainer Damen standen ja bereits als Absteiger in die Bezirksoberliga Schwaben fest. Gegen den Meister der Saison 2017/2018 wollte man sich aber noch einmal vor heimischem Publikum mit einer guten Leistung präsentieren. Dies gelang auch zum großen Teil, die sehr konzentriert spielenden Gäste hatten aber meist in den einzelnen Sätzen ein paar Holz mehr als die Hausherrinnen. Das Ergebnis spiegelt nicht den tatsächlichen Verlauf des Spiels, da die einzelnen Partien lange Zeit meist recht ausgeglichen verlaufen sind und nur das zu einem Sieg fehlende Quäntchen Glück nicht auf Seiten der TSV-Lady’s stand. Beste Rainerin war erneut die zuletzt in Topform spielende Heidi Mittring mit 532 Holz, konnte aber mit diesem Ergebnis nicht punkten. Den Ehrenpunkt holte bereits in der Startpaarung die wiedererstarkte Resi Zinnecker mit 523 Holz.

Kreisklasse A

SKC Bächingen 2 – TSV Rain   5 – 1 (2064-2046)

Eine knappe Niederlage gab es für die Rainer beim SKC Bächingen. Achim Zinnecker (508) verlor mit fünf Holz und Enver Dvorani (512) mit 20 Holz. Auch Mathias Schmelcher (502) musste eine knappe Niederlage mit zwei Holz hinnehmen während Gerald Schmelcher (524) seinen Punkt rettete.

Da auch die Mannschaftswertung mit 16 Holz verloren wurde gab es eine klare Niederlage. Für die Rainer ist der vierte Platz am Ende der Saison eine kleine Enttäuschung. Gegner Bächingen wurde wie im letzten Jahr Vizemeister. BSG Bausch Pfaffenhofen wurde Meister und steigt  in die Kreisklasse auf.

T u r n i e r   -   M o d a l i t ä t e n

Hobbymeisterschaft 2018 im Kegeln

  • Disziplin: 15 Schub ins „Volle“ und 15 Schub auf „Abräumen“ zweimal

          insgesamt jeder 60 Schub

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder Rainer Institutionen und auch anderen die einen Bezug zur Stadt Rain haben und welche nicht aktiv Sportkegeln und nicht an der Donauwörther Stadtmeisterschaft teilnehmen. (Nichtbeachtung führt zur Disqualifikation der gesamten Mannschaft)

                                  

  • Ehemalige Sportkegler dürfen starten, wenn sie nach dem 31.04.2016

          kein Pflichtspiel mehr für einen Verein bestritten haben.

  • Eine Mannschaft besteht aus vier Akteuren, gemischte Mannschaften fallen in die Herrenwertung. Alle Ergebnisse kommen in die Wertung.
  • Es können auch in diesem Jahr wieder Einzelkegler teilnehmen.
  • Jede(r) Kegler(in) darf nur einmal starten. Doppelstarts sind nicht zulässig.
  • Jede(r) Kegler(in) darf 5 Probeschübe absolvieren, die auf Wunsch gelöscht oder übernommen werden können.
  • Sieger ist jeweils die Mannschaft, bzw. Einzelkegler(in) mit der höchsten Holzzahl. Bei gleicher Holzzahl entscheidet das bessere Abräumergebnis, danach die niedrigere Anzahl der Fehlschübe.
  • Die drei besten Mannschaften bei den Damen und die sechs besten Mannschaften bei den Herren erhalten jeweils einen Preis. Gemischte Mannschaften kommen in die Herrenwertung.
  • Die drei besten Einzelkegler(innen) erhalten zudem einen Preis.
  • Die Siegerehrung findet am Sonntag, 06. Mai 2018 (letzter Turniertag) in der TSV Sportgaststätte statt, Beginn 19.00 Uhr.
  • Alle Teilnehmer und Bekannte sind zur Siegerehrung recht herzlich eingeladen. Alle anwesenden Turnierteilnehmer nehmen an der Verlosung teil. Es sind wieder viele Preise zu gewinnen.
  • Die Startgebühr beträgt 20 Euro pro Mannschaft. Einzelstart 5 Euro. Diese ist bei Antritt an ein Mitglied des Turnierausschusses zu entrichten.

Es darf nur in sauberen Turnschuhen mit heller Sohle gekegelt werden.

Alle Kegler kegeln mit Schnur zwischen Anlaufende und Bahnanfang. Ausnahmen werden nicht zugelassen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr darf ich Sie zu unserem sehr erfolgreichen und beliebten Turnier einladen. Natürlich werden wir auch heuer wieder schöne Pokale und Medaillen stellen, die es zu erringen gilt. Ich hoffe, dass wir Sie und Ihre Mannschaft wieder auf der Kegelbahn begrüßen dürfen und wünsche Ihnen schon jetzt viel Spaß. Es können auch Einzelpersonen teilnehmen.   >>> Turniermodalitäten

Folgende Termine stehen für die Turnierausrichtung fest:

Donnerstag,  03.05.2018 ab 17.00 Uhr

Samstag,        05.05.2018 ab 12.00 Uhr

Sonntag,        06.05.2018 ab 10.00 Uhr

Siegerehrung ist am Sonntag den 06. Mai um 19.00 Uhr in der TSV Rain-Sportgaststätte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen