Kegeln Bezirksoberliga Frauen

TSV Rain : SSV Obermeitingen 1 5:1 (2002:1954 Holz)

Wie erwartet war die SSV Obermeitingen ein schwieriger Gegner, obwohl sie derzeit auf dem letzten Tabellenplatz liegen. Eine Platzierung, die eigentlich nicht dem Leistungsvermögen der Mannschaft entspricht. Die Gäste kamen erneut mit den TSV-Bahnen gut zu Recht und forderten die gastgebende Mannschaft gewaltig. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherte sich die Rainer Truppe jedoch den Sieg und festigte mit zwei weiteren Punkten den 4. Tabellenplatz. Beste Rainerin war erneut Heidi Mittring mit 522 Holz.

Kreisliga West

 

TSV Rain – AN Thal 2   5 – 1 (2136-2052)

Einen verdienten Heimsieg fuhren die Erste vom TSV Rain ein. Der Tabellenführer gab sich keine Blöse. Achim Zinnecker erwischte einen tollen Tag und fertigte mit 595 Holz seinen Gegner ab. Der Vorsprung war 55 Holz. Patrick Wider     verlor mit 520 Holz seinen Mannschaftspunkt gewann aber in den Holzzahlen mit zwei Holz.

TSV Rain 2 – Bausch/Holzheim  6 – 0 (2085-1901)

Gegen den Tabellenletzten hatten die Rainer keine Probleme. Manoel Landes mit 489 Holz gewann bei Satzgleichheit mit 25 Holz. auch auf der anderen Bahn war Rain erfolgreich.

Überraschend klar gewann die Rainer Erste in Lauingen und steht auf dem zweiten Platz in der Tabelle. Die Zweite kegelte in Donauwörth und spielte unentschieden. Gegen Mörslingen gewann die Dritte deutlich mit 6 – 0.

Kreisliga West

SKK Lauingen – TSV Rain   1 – 5 (2099-2150)

Ihre zur Zeit gute Form präsentierten die Rainer auch in Lauingen. Martin Nürnberger mit 536 Holz gewann alle vier Sätze und mit 48 Holz. Achim Zinnecker mit 570 Holz und mit 38 Holz. Zur Halbzeit klare Führung mit 86 Holz. Mathias Schmelcher verlor mit  44 Holz bei 1 – 3 nach Sätzen.

Bezirksoberliga Frauen

FKC Neuburg – TSV Rain 2 : 4 (1881 : 1968 Holz)

Nach den Erfolgen in den letzten Spielen fuhren die Rainer Damen voller Selbstvertrauen zum Derby nach Neuburg. Auf den sehr schönen aber nur schwer zu bespielenden Plattenbahnen am dortigen Volksfestplatz gelang am Ende nach teilweise spannenden Sätzen ein weiterer Sieg. Dabei sah es lange nach einem Unentschieden aus. Entscheidend waren die 534 Holz von der in überragender Form spielenden Heidi Mittring und die nervenstark auftretende Resi Zinnecker bei ihrem 3:1 Sieg mit 486 Holz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen