Bezirksoberliga Frauen                          

SKV Meitingen 1  :  TSV Rain    2 : 4  (2009 : 2012 Holz)

Das Derby in Meitingen hatte diese Bezeichnung absolut verdient. Es war an Spannung nicht zu überbieten und die gut eingestellten Spielerinnen des TSV Rain überzeugten erneut mit ihrer Nervenstärke in entscheidenden Spielphasen. Vor allem Marille Meisinger und Heidi Mittring erzielten mit ihren 517 bzw. 518 Holz gute Ergebnisse.

In der Startpaarung hatte Resi Zinnecker mit Birgit Tschauner eine starke Gegnerin und musste sich am Ende bei 2:2 Satzpunkten und 498 : 483 Holz geschlagen geben. Dabei holte die Gastgeberin den Vorsprung erst im letzten Satz heraus. Besser erging es Marille Meisinger bei ihrem Sieg bei 1:3 Sätzen und 487 : 518 Holz gegen Sonja Hummel. Die Rainerin überzeugte durch 4 gleichmäßige Sätze und besonders im Räumen mit 159 Holz. Bei 1:1 Mannschaftspunkten zur Hälfte der Partie lag Rain bei der Holzzahl mit 16 Holz knapp in Führung.

Die Entscheidung musste nun in den Schlusspartien fallen. Hier kamen die Zuschauer voll auf Ihre Kosten und erlebten einen überaus spannenden Wettkampf.

Carola Wollny spielte gegen die Tagesbeste Sabine Reiser. Mit 523 Holz gegen 494 Holz und 1:3 Sätzen musste die tapfer kämpfende TSV-Spielerin  als Verliererin die Bahn verlassen. Sabine Reiser spielte vor allem im vierten Satz mit 142 Holz ihren entscheidenden Durchgang. Ähnlich ging es in der anderen Partie weiter. Nur hier war die Rainerin Heidi Mittring nervenstark und gewann gegen Monika Dörrich bei ausgeglichen Sätzen mit 517 Holz gegen 501 Holz. Entscheidend war hier ein schwacher Durchgang der Gastgeberin. Heidi Mittring spielte ausgeglichen und zeigte keine Schwäche. Es war bald abzusehen, dass bei beiden Partien die Holzzahl für die Mannschaftspunkte entscheidend sein wird. Gleiches galt für die Gesamtholzzahl, die bei den ausgeglichenen Mannschaftspunkten  am Ende über Sieg und Niederlage entscheidend war. Da diese Holzzahl zeitweise für Rain und dann wieder für Meitingen sprach, war es auch für die vielen Zuschauer ein tolles und spannendes Derby, bei dem Rain am Ende mit 2009 : 2012 Holz mit nur 3 Zählern mehr der glückliche Gewinner war. Entsprechend war der Jubel bei den Spielerinnen.

Hervorzuheben ist noch die gute Leistung der Schiedsrichterin, die auf Grund eines Bahndefektes eine schwierige Entscheidung zu treffen hatte und dies souverän gelöst hat. Die Meitinger Mannschaft zeigte bei dieser Auslegung vor allem bei dem am Ende sehr knappen Ergebnis sehr sportliches Verhalten.

Mit diesem Sieg festigten die TSV-Damen ihren 2. Tabellenplatz und empfangen am kommenden Sonntag auf den Rainer Bahnen die am Tabellenende  liegende Mannschaft aus Jedesheim. Der Gegner darf aber wegen seiner bisher unglücklich verlaufenden Saison auf keinen Fall unterschätzt werden. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen