Überraschend klar gewann die Rainer Erste in Lauingen und steht auf dem zweiten Platz in der Tabelle. Die Zweite kegelte in Donauwörth und spielte unentschieden. Gegen Mörslingen gewann die Dritte deutlich mit 6 – 0.

Kreisliga West

SKK Lauingen – TSV Rain   1 – 5 (2099-2150)

Ihre zur Zeit gute Form präsentierten die Rainer auch in Lauingen. Martin Nürnberger mit 536 Holz gewann alle vier Sätze und mit 48 Holz. Achim Zinnecker mit 570 Holz und mit 38 Holz. Zur Halbzeit klare Führung mit 86 Holz. Mathias Schmelcher verlor mit  44 Holz bei 1 – 3 nach Sätzen.

Schlusskegler Gerald Schmelcher kegelte auch 522 Holz. Er gewann nach Sätzen mit 2,5 – 1, 5 und mit neun Holz. Der Aufsteiger aus Rain ist nach sechs Spielen auf dem zweiten Tabellenplatz. Das nächste Spiel ist gegen An Thal 2 am 09. November. Auch in diesem Spiele ist der TSV Rain Favorit.

 

Kreisklasse

VSC Donauwörth – TSV Rain   3 – 3 (2085-2055)

Kreisklasse A1

TSV Rain 3 – SKK Mörslingen   6 – 0 (1966-1679)                         

Nach drei Wochen Spielpause kamen die Rainer super zurück auf die Bahn. Mit der Saisonbestleistung mit 1966 Holz fertigte man Mörslingen mit dem Höchstergebnis von 6 – 0 ab. Sabine Mitschke-Schweiger glänzte mit 501 Holz und schlug ihren Gegner 4 – 0 nach Sätzen. Nach acht Monaten Verletzungspause gab Mannschafts-führer Bruno Schmelcher mit 479 Holz sein Comeback. Willi Dikautschitsch mit 481 Holz und der Tagesbeste Thomas Basting mit 505 Holz glänzten gegen ihre Gegner. Rain war in allen Belangen überlegen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.