Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier wurde Resi Zinnecker (dritte von links) für ihr 500ste Kegelmatch im Dress des TSV Rain geehrt. Zinnecker kegelt seit 1998 beim TSV Rain und machte die meisten Spiele in der ersten Damenmannschaft.

Kreisliga West
SH Ichenhausen-GZ – TSV Rain 5 – 1 (2133-2096)
Der TSV Rain gastierte beim Tabellenführer Ichenhausen der durch diesen Sieg seinen Vorsprung auf vier Punkte ausbaute. Ersatzspieler Manoel Landes mit 518 Holz unterlag bei Satzgleichstand mit nur sieben Holz. Achim Zinnecker mit 534 Holz verlor den Mannschaftspunkt auf Grund des Satzverhältnisses mit 2,5 – 1,5 gewann aber mit sieben Punkten.

Bezirksoberliga Frauen

TSV Rain  -  ESV Augsburg 4:2   (1954 : 1935 Holz)

Es wurde wie immer mit den Datschiburger Damen ein spannendes Derby. Man wusste, dass die Gäste besser sind als ihr derzeitiger Tabellenplatz. Da Rain jedoch auf ihre Spitzenspielerin Heidi Mittring verzichten musste, ging man mit gemischten Gefühlen in die Partie. Der ESV war wie erwartet ein schwerer Gegner, der erst bei den letzten Schüben besiegt werden konnte. Highlight des Tages war der tolle Auftritt von Marille Meisinger, die als Tagesbeste mit 544 Holz ein Topergebnis erzielte. Zu erwähnen ist auch die sher gute Spielleitung von Schiedsrichter Rainer Ratschker, der die nicht Partie - bedingt durch einen Programmfehler – souverän über die Bühne brachte.

Kreisligapokal

Losodica Munningen 2 – TSV Rain  1 – 5(1940-2097)

Leichter als erwartet taten sich die Rainer in Munningen. Martin Nürnberger mit562 Holz und einem 0 – 4 Satzsieg holte bereits147 Holz heraus. Achim Zinnecker kam auf 497 Holz verlor mit 3 – 1 nach Sätzen.

Die Erste vergab die grosse Möglichkeit Herbstmeister zu werden. Sie verlor das Heimspiel gegen Goldburghausen. In Munningen hatte die Zweite keine Chanche. Rain 3 gewann ihr Heimspiel und ist jetzt zweiter in der Tabelle.

Kreisliga West
TSV Rain – SKV Goldburghausen 2 -4 (2132-2178)
Martin Nürnberger kegelte 495 Holz verlor klar mit 0 – 4 Sätzen und 64 Holz. Gerald Schmelcher mit seiner Saisonbestleistung kegelte 564 Holz und gewann bei Satzgleichheit mit 27 Holz. Er spielte keinen Fehler und kam im Räumen auf 200 Holz. Mit starken 573 Holz wartete Achim Zinnecker auf und gewann 3 – 1 in den Sätzen und mit 38 Holz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.