Die ersten Schwäbischen Meisterschaften der Saison fanden in Schwabmünchen statt. Hier galt es den anspruchsvollen Blockwettkämpfen seinen „Mann“ zu stehen. So vertraten in der Altersklasse U16 Melanie Theiner vom TSV Rain die Fahne der LG Donau-Ries.

Eine deutliche Leistungssteigerung zeigten die Rainer Athleten bei den Wettkämpfen am Wochenende. So fand am Samstag in Gersthofen der Springertag mit den Kreismeisterschaften im Dreisprung und Stabhochsprung statt. Bei allen Rainer Startern machte sich das vorangegangene Trainingslager in den Ergebnissen deutlich bemerkbar.

Wann: mittwochs, 18.30 Uhr

Wo: Parkplatz zum Schloss in Oberndorf

Wer: Walker, Anfänger, Hobbyläufer

Rückfrage und Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bei äußerst ungemütlichem Wetter starteten die Leichtathleten in die Wettkampfsaison: regnerisch, kalt und mit Wind – keine Bedingungen, die für gute Leistungen Voraussetzung sind. Trotzdem zeigten sich, die 41 gemeldeten Athleten der LG Donau-Ries unbeeindruckt und flüchteten höchstens in die aufgestellten Pavillons zum Aufwärmen in den Pausen, die für die große Truppe wohl einer Erweiterung bedürfen.

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause organisierten die Verantwortlichen der Abteilung Leichtathletik des TSV Rain wieder für die LG Donau-Ries in der zweiten Osterferienwoche ein Trainingslager in Aalen. Insgesamt 20 Jugendliche und junge Erwachsene vom TSV Rain nahmen das Angebot an und verbrachten bei strahlendem Sonnenschein 4 sportliche Tage in der Aalener Sportallianz Arena.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.