Im Rahmen des Ferienprogrammes bot die Abteilung Leichtathletik auch heuer wieder die Abnahme des Sportabzeichens an.

Neben 5 Teilnehmern des Ferienprogrammes, traten noch 25 weitere Athleten der Abteilung im Alter von  6 bis 50 Jahren letzten Samstag zum Sportabzeichen an. Man merkte hier deutlich, dass die fehlende Wettkampfsaison „Hunger“ auf eine Leistungsabnahme machte, denn so groß war die Beteilung noch nie. So konnte nur mit Unterstützung der Eltern, die Abnahme durch den Prüfer Manfred Wollner erfolgen.

la 20 1Zum Ablegen des Sportabzeichens wird neben den klassischen Leichtathletik-Disziplinen immer eine Schwimmfähigkeitsbescheinigung benötigt, deswegen fuhr man die letzten Jahre am Nachmittag zusammen ins Donauwörther Freibad.  Nachdem das heuer ja so nicht möglich war, bot sich hier dankenswerterweise die Rainer Wasseracht an und so konnte nahegelegenen Baggersee diese Prüfung abgenommen werden.

Insgesamt war es ein harmonischer Tag mit bestem Wetter. Der 30 Minuten dauernde Regen kam pünktlich zur Mittagszeit und alle Sportler befanden sich mit den Betreuern bestens versorgt im Sportheim des TSV Rain.

Die Verleihung des Abzeichens wird wohl im Dezember erfolgen, so dass noch genügend Zeit bleibt, die fehlenden Leistungen nachzuholen bzw. die ein oder andere Disziplin zu verbessern. Hierzu wird in der Anmeldung bei Manfred Wollner gebeten. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.