Am Freitag fand die Jahreshauptversammlung des „Dachverbandes“ der regionalen Leichtathleten statt. So starten die Rainer Athleten unter der LG Donau-Ries, was uns nicht nur eine finanzielle Unterstützung bietet, sondern auch die Möglichkeit innerhalb der LG die in der doch sehr umfangreichen Sportart der Leichtathletik die einzelnen Talente gemäß ihrem Können in entsprechenden Stützpunkttrainings zu fördern. So ist der TSV Rain innerhalb der LG Donau-Ries für den Stabhochsprung und den Wurfbereich zuständig.      

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung werden stets die sportlich erfolgreichen Athleten geehrt, was neben der Anerkennung für den geleisteten Trainingsaufwand auch mit einer finanziellen Unterstützung einhergeht.

Für das abgelaufen Sportjahr 2022 konnten diese Ehrung im Erwachsenenbereich Marion Kleinle (Schwäbische Meisterin im Diskuswurf) und Mia Bergmiller (Schwäbische Meisterin über 100m Hürden) in Empfang nehmen. Bei der Jugend überraschte Melanie Theiner mit einem Schwäbischen Titel im Kugelstoß.

Nicht ganz unterwartet kam dagegen der Schwäbische Titel von Fabian Kuznik bei den M13 im Weitsprung und zusammen mit seinem Bruder Jonas, Miguel Stemmer und Jonas Schöniger der Schwäbische Meistertitel über 4x75 Meter.  

Die Ehrung wurde vom 2. Vorsitzenden der LG, Martin Gnad, und dem Sportreferenten der Stadt Harburg, Herrn Spielberger, im Gasthof Straussen in Harburg durchgeführt.

La Melanie 3 22 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Von links: Martin Gnad, Fabian Kuznik, Jonas Kuznik, Miguel Stemmer, Hr. Spielberger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.