Letztes Wochenende fanden in Schwabmünchen die Kreismeisterschaften der Schüler und Jugendlichen statt.
Viele Athleten nutzen die Wettkämpfe als letzte Vorbereitung für die nun anstehenden Bayerischen Meisterschaften und zeigten sich entsprechend motiviert. So standen am Ende insgesamt 3 Kreismeistertitel und 8 weitere Podestplätze für den TSV Rain zu Buche.
Am Sonntag zeigten vor allem die 15-jährigen Athleten, dass sie gut zum Saisonhöhepunkt vorbereitet sind. So gewann Marion Kleinle sowohl den Diskuswurf mit 24,31 Metern und den Speerwurf mit neuem LG-Rekord von 32,89 Metern, während Jana van Noord über die 100 Meter erneut unter 14 Sekunden lief und Zweite wurde. Auch im Diskuswurf sicherte sich Jana den dritten Platz und stellt im Speerwurf mit 19,32 Meter eine neue persönliche Bestleistung auf. Die ein Jahr jüngere Chantal Tunat sammelte erste Wettkampferfahrungen und konnte sich gleich über einen Vizetitel im Diskuswurf nachdem sie das 1-Kilo schwere Wurfgerät auf 14,18 Meter warf.

Zum zweiten Mal veranstaltete der TSV Rain heuer einen Wettbewerb nach den neuen Regeln für die Altersklasse von 6 bis 11 Jahren im Rahmen des Kreiscups. Diese Wettkampfform, welcher viel Vorbereitung fordert aber auch Spaß macht, stellt an die Jüngsten weit mehr Ansprüche als der klassische Dreikampf mit Ball, Weit und 50 Meter. Da das Ganze noch als Mannschaftswettkampf veranstaltet wird, ist hier auch Teamgeist gefragt.

Bayerische Meisterschaften im Blockmehrkampf der Altersklasse U16 in Markt Schwaben

Mit Jana van Noord, Marion Kleinle, Tamara Feder, Mia Bergmiller und Alexander Bauer 5 Athleten vom TSV Rain bei den Bayerischen Blockmeisterschaften starten. Die veranstaltenden LG Sempt hatte dazu einen tollen Rahmen geschaffen und bei bestem Wetter eröffneten Alexander Bauer im Block Wurf bei den M15 mit dem 80m-Hürden Sprint den Wettkampf. Alexander gelang dabei mit einer neuen Bestleistung von 13,70 Sekunden ein perfekter Auftakt, so dass er mit dem nötigen Vertrauen zum Diskuswurf ging. Dort warf er das 1-Kilo schwere Gerät auf 30,35 Meter, was ihm heuer noch nicht gelungen war. Nachdem er den anschließenden Weitsprung unter schwierigen Windverhältnissen mit 5,21 Metern gewann, ließ er sich im Kugelstoßen (11.90 Meter) und im 100m-Lauf (12,42 Sekunden) die Medaille nicht mehr nehmen und verpasste mit einer Gesamtpunktzahl von 2596 Punkten nur knapp den Vizetitel.

Schwäbische Meisterschaften der Jugend in Neusäß

Bei tropischen Temperaturen fanden im Lohwaldstadion in Neusäß die schwäbischen Meisterschaften der Altersklasse U20 und U16 statt. Die LG Donau-Ries stellte wieder eine der stärksten Mannschaften und sahnte mit insgesamt 7 Meistertiteln und 16 weiteren Medaillenrängen richtig ab.

Mehrkampfmeisterschaften der Schüler in Friedberg

Bei den diesjährigen schwäbischen Blockmeisterschaften der 12-15-jährigen nahmen für den TSV Rain gleich 7 Athleten teil. Da sich der angesagte Regen immer nur mit kurzen Schauern zeigte, konnten die 5 Disziplinen der einzelnen Blöcke ohne Beeinträchtigung abgehalten werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.