Die Tischtennis-Herren des TSV Rain haben die Meisterschaft in der Bezirksoberliga perfekt gemacht und spielen jetzt in der Landeliga. Diesen Erfolg der 1967 gegründeten Abteilung des TSV Rain nahm 1. Bürgermeister Gerhard  Martin zum Anlass, die Sportler zu einem Empfang in den Sitzungssaal des Rathauses einzuladen, wo sie sich ins Goldene Buch der Stadt eintrugen.

Das langjährige Mitglied der Tischtennisabteilung Erwin Lenk absolvierte im Rahmen der Bayerischen Einzelmeisterschafen der A-Klasse erfolgreich den Verbandsschiedsrichterlehrgang und ist in Folge für Einsätze bis zur 2ten Bundesliga berechtigt.

Für einen ausführlichen Bericht "weiterlesen"

(SES) Der TSV 1896 Rain hatte nach seinem 120 jährigen Vereinsjubiläum im Vorjahr einen weiteren Anlass zum Feiern: die Abteilung Tischtennis wurde 50 und kann dabei auf eine erfolgreiche Abteilungsgeschichte zurückblicken. Bis zum Gründungsjahr der Sparte 1967 bestand der TSV Rain ausschließlich aus Fußballern. Somit war Tischtennis die erste Sportart, die das Angebot vergrößerte.

Tischtennis-Begegnung in zweierlei Hinsicht: Acht Spieler des TSV Rain – hier in Aktion Stefan Sturm, Sebastian Segnitzer und Max Bleimayr – trafen in einem freundschaftlichen Wettstreit auf ein Gefangenenteam der JVA Niederschönenfeld.

Den Auftakt in die Rückrunde absolvierten acht Aktive der Tischtennis-Abteilung des TSV Rain bereits früher als im Terminplan vorgesehen – und in einer Umgebung, die für einen sportlichen Vergleich eher ungewöhnlich ist: In der Sporthalle der Justizvollzugsanstalt Niederschönenfeld trafen die Rainer Sportler auf eine Gefangenenauswahl, mit denen sie in einer freundschaftlichen Begegnung ihre Kräfte maßen.

WP 20161216 008

Im Rahmen der traditionellen Weihnachtsfeier der Rainer Tischtennisabteilung erfolgte eine Ehrung besonders verdienter Spartenmitglieder. Mehr als 300 Jahre Vereinszugehörigkeit vereinen diese  Personen.

 

 

 

 

Rückblick auf die erfolgreichste Saison seit fast 15 Jahren und gleichzeitig Weichenstellung für die nächsten beiden Vereinsjahre – die Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Abteilung des TSV Rain im Vereinsheim war beides zugleich. Albert Koroschetz wurde dabei in seinem Amt als Spartenleiter bestätigt.

Gruppenfoto 10kVon Freitag, den 10.06.2016 bis Sonntag, den 12.06.2016 fuhr die Tischtennis Jugend des TSV 1896 Rain nach Hagspiel/Oberstaufen-Allgäu. Bei diesem Ausflug ging es aber nicht um Tischtennis; es stand in erster Linie die Jugendförderung durch Teambildung im Vordergrund.
 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.