TT - Herren-Bezirksoberliga:

TSV Rain – TTC Memmenhausen (Sa, 18.30 Uhr)

Der Auftakt in die Rückrunde ist mit Auswärtssiegen in Günzburg und Thannhausen geglückt, nun steht für den nach wie vor verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Rain das erste Heimspiel seit zwei Monaten auf dem Programm: Am Samstag ab 18.30 Uhr gibt der abstiegsgefährdete TTC Memmenhausen seine Visitenkarte in der Rainer Grundschulturnhalle ab.

 

Von der Papierform her vermeintlich eine klare Sache für die Gastgeber, doch die letzten Begegnungen haben gezeigt, dass auch die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte leistungsmäßig nicht so stark abfallen. Gegen die Gäste von der Mindel, die im vorderen Paarkreuz die routinierten Wolfgang Schilling und Rainer Steber aufbieten, sollte der TSV also von Beginn an voll konzentriert agieren. Gerhard Wittmeier, Marco Klein, Wolfgang Römer, Jürgen Genz, Artur Klein und Roland Wittmeier treten für Rain an die Tische. (wrö)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen