Der TSV Rain, Abteilung Schwimmen, richtete am 13 Oktober unter dem Motto „Schwimmen mit Herz“ ein Benefizschwimmfest zugute „Ein Herz für Kinder“ aus. Mithilfe der knapp 60 Sportlern aus Augsburg, Höchstädt, Friedberg, Neu-Ulm, Donauwörth und des TSV Rain sowie unter den zahlreichen Zuschauern, konnte eine Stolze Spendensumme in Höhe von 1100 Euro zugunsten "ein Herz für Kinder" gesammelt werden.

 

„Wir sind mehr als zufrieden mit unserer Veranstaltung und sind sehr glücklich über die gesammelte Spendenhöhe“ so Abteilungsleiter und Organisator Manuel Volgmann. Dies sei insbesondere nur durch die Zusammenarbeit mit verschiedensten Sponsoren aus der Region möglich gewesen, so Volgmann. Während des Tages stand dann der Sport im Mittelpunkt: Die Jüngsten, die gerade einmal mit fünf Jahren an einem kindgerechten Wettkampf an den Start gingen, bis hin zu Jugendlichen und Erwachsenen, gingen nahezu alle Altersklassen für den guten Zweck an den Start

Zudem sammelte die Abteilung durch weitere Spenden aus  Kuchenverkauf und speziell angefertigten T-Shirts vor Ort Geld. „Vor jeden Teilnehmer, Besucher, Trainer und den vielen fleißigen Helfern ziehe ich heute meinen Hut, die gemeinsam hier in Rain den Tag so erfolgreich mit Gestaltet haben. Darüber hinaus konnten viele unserer 22 Schwimmer neue Bestzeiten aufstellen, obwohl wir erst vor wenigen Wochen mit dem Schwimmtraining begannen“.

Um der Veranstaltung ein Rahmenprogramm bieten zu können, hat die Abteilung die Donaunixen aus Neuburg eingeladen, die von knapp 20 Minuten vor begeisterten Augen der gesamten Teilnehmer und vor den zahlreichenden Zuschauern auftraten. 

In den nächsten Jahren soll das Benefizschwimmen ein fester Bestandteil des Rahmenprogramms der Schwimmabteilung des TSV Rain werden.

"Unser Ziel wird es dann sein, im Landkreis Schwaben und in der Region verschiedene Stiftungen zu helfen“.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.